Oldtimer Tage Einbeck

Ganz spontan sind wir heute zu den Oldtimer Tagen nach Einbeck gefahren. Dort am PS Speicher treffen sich jedes Jahr die Oldtimer Freunde und veranstalten dort eine Rally und einen Auto Korso durch die Stadt. Sicher durfte K.I.T.T. dort auch nicht fehlen.

.

Am Samstag sind wir sehr herzlich dort empfangen worden. Sehr nette Leute dir dort arbeiten. Schön war, das es nicht so überlaufen war, wie z.B. bei der Street Mag in Hannover. Die Lokation am PS Speicher ist sehr schön. Jedes Fahrzeug kann sich frei seinen Platz wählen. Und dort hat man genügend Platz. Alle Fahrzeuge haben einen Stellplatz wo man sich gut diese anschauen und mit den Besitzern reden kann.

.

K.I.T.T. war ein Publikumsmagnet. Kaum eingeparkt, waren schon die ersten Leute um ihn rum. Trotzdem war es dort schon bei bestem Wetter sehr schön, den man hat sich in Ruhe mit allen unterhalten können und man konnte auf dem überschaubarem Gelände auch einmal selber rum schauen ohne Panik zu haben das alle an K.I.T.T. rumfummeln.

.

Samstag war dann auch der tag um das Gelände kennen zu lernen und die Leute. Es war ein sehr schöner Tag der sehr entspannend war. So sind wir dann Sonntag früher los um mit beim Auto Korso mitfahren zu können. Die Samstags Rally war ja schon Monate vorher ausgebucht gewesen, so das wir das fürs nächste Jahr im Auge behalten werden.

Sonntag dann angekommen, wurden wir auch direkt in die Reihe für den Korso geleitet. Mein Freund Jan kam auch mit seinem A-Team Van. In der Aufstellung wieder das gleiche wie am Vortag. K.I.T.T. machte die Leute glücklich und quatschte unentwegt. Dann ging es auch schon los. Jan stand etwas weiter hinten, so das wir uns am Ende des Korsos auf dem Parkplatz verabredet haben.

Der Korso war mit gut 280 Fahrzeugen. Unglaublich für uns war, das ganz Einbeck auf der Straße stand und Fotos machten. Die Strecke war sehr schön und ging sogar durch die Nachtbarschafft, wo die Leute sogar aus den Fesnter schauten und winkten. zum Schluß ging es durch die Innenstadt, was auch sehr cool war, den die Leute die dort im Cafe saßen, konnten sich so die ganzen tollen Autos anschauen.

Zurück auf dem Parkplatz haben wir uns dann mit Jan getroffen. Der A-Team Van zusammen mit K.I.T.T. war an dem Tag das Hightlight. Wir sind dann noch einmal den Rennsimulator gefahren. Dort gibt es einen Porsche mit dem man richtig fahren kann.

.

Auch der Sonntag ging sehr schnell vorbei. Wir haben viele Leute kennen gelernt. Ganz besonders sollten wir Katja von den Hildesheim Invaders erwähnen, den dort waren wir eine Woche später auch zu Besuch 😉

.

2020 sind wir wieder dabei. Geplant ist die Rally dort einmal mit zu fahren. Ob das klappt und alles weitere gibt es dann wieder hier zu sehen und zu lesen.

Zurück zur Übersicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.